Dienstag, 21. April 2009

Erhitzen und embossen

Weil ich natürlich so schnell nichts neues fertig habe, aber der blog wachsen soll, hier noch eine Karte, die kürzlich entstanden ist. Ich habe da versucht, was die Holländischen Stempler mit Doppelklebeband machen: Erhitzen und embossen. Es soll sich dann verformen wie fusible fibers. Leider war mein Doppelklebeband dazu nicht bereit (ich habe inzwischen auch eine Sorte aus dem 1-Euro-Shop versucht, das funzt auch nicht) und erst als die Karte beinahe brannte, hat es sich ein wenig verformt. Immerhin gab das eine ganz interessante Hintergrundstruktur. Das nächste Mal nehme ich wieder fusible fibers....Dennoch mag ich gerade diese Karte besonders gerne, wenn sie auch farblich eher eine Winterkarte ist.

Kommentare:

wolkentraum hat gesagt…

herzlich willkommen im Bloggerland, liebe Christine!!
Doppeltklebeband erhitzen...............hm, ist irgendwie an mir vorbeigegangen..................also, wenn nachher die Feuersirene erklingt..................;-))

HG
Ute

bastelkatze38 hat gesagt…

Liebe Christina,
ich hab zwar keine Ahnung was die holländischen Stempler mit Klebeband machen, aber Deine Karte sieht sehr interessant aus.
Willkommen im Bloggerleben ;-)))
lg
Doris

bockel24 hat gesagt…

Willkommen beim Bloggen!! Da komme ich bestimmt öfter vorbei!

cleo hat gesagt…

eine Traumhaft schöne KArte ist das Christina. Ich gratuliere Dir ganz herzlich zum gelungenen Einstieg ins BloggerLand. Du wirst sehen, so schlimm ist das gar nciht, und Du wirst bald richtig freuede daran finden!!!
LG Sandra

zirpeline hat gesagt…

Huhu Christina,
eine wirklich tolle Karte hast
gewerkelt,gefällt mir richtig gut.
Gratuliere dir zu deinem neuen Blog,werde dich gleich mal verlinken...darf ich doch,gell?

LG Marion

Carole hat gesagt…

I like that. :-)